Startseite
  Portrait/Philosophie
  Weinstube
  Team
  Ausbau
  Lage
  Rebenveredlung
 
Rebenveredlung

Die Rebe ist nur über ihr Holz sortenspezifisch vermehrbar. Werden z.B. die
Kerne der Beeren einer Rieslingtraube ausgesät, ergeben sich immer neue Sorten. Aus natürlicher Selbstbefruchtung werden nur sehr selten neue Sorten mit für den Anbau besseren Eigenschaften gewonnen.
Deshalb werden seit Jahrhunderten Stecklinge von den Rebstöcken geschnitten, bewurzelt und „wurzelecht“ gepflanzt.

Die Rebenveredlung hat in unserer Familie eine lange Tradition. Seit 1964 veredeln wir zahlreiche Reb-Sorten und -Kombinationen. Eine Auflistung unseres Sortiments finden Sie in fogender Tabelle:

Download: Angebot_Rebenveredlung_Winzerhof_Kimmig.pdf

Ihre Ansprechpartnerin:
Heidrun Spothelfer steht Ihnen unter 07802 50208 gerne bezüglich Reservierungen, Feste & Feiern zur Verfügung.